Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2009 angezeigt.

re:publica 2017

re:publica 17 #LoveOutLoud

Ja was denn sonst?

Microsofts Erzefeind Google kündigt ein eigenes Betriebssystem für Netbooks an und schon wird aus Redmond gepolter und soagr der Rentner Bill Gate wieder ma bemüht...

Googles ChromeOS sei "nur ein weiteres Linux", so Bill Gates und Steve Ballmer ist überrascht, warum die Leute sich verhielten, "als sei das etwas Neues".

Ja natürlich ist es ein weiteres Linux, denn ein weiteres Windows, dass uns solch Gefahren a la "Conficker" beschert braucht nun erst recht niemand. Und im Gegensatz zu Steve Ballmer bin ich ich eher überrascht, das die Leute Windows 7 für etwas neues halten, denn seit etlichen Versionen vertickt man dort die "New Technology" die längst zu den Oldies gehört.

Was die beiden wurmt ist wahrscheinlich eher, dass sie Millionen für Werbung ausgeben müssen, während Googles ChromeOS auch kostenlos so weite Bekanntheit erlangt.

Gut konfigurierte Netzwerk-Linuxe sind allemal bessser für die Performance eines kleinen Netbooks, als fette Wind…

Jaja, die Netzwerke...

Das Web 2.0 hat ja nun unzählige und mannigfaltige Sorten von Netzwerken aller Art hervorgebracht, denen aber grundsätzlich eins gemeinsam ist: Sie leben von den eingestellten Daten der Nutzer, denn nur sie erfüllen die Communities mit Leben.

Bemerkenswert an solchen Gemeinschaften ist vor allem, das Menschen, die sonst schon jeden unbekannten Anrufer harsch anfahren woher er denn ihre Nummer habe, dort mit gewaltigen Datenmengen online sind und unter Umständen noch mit einem netten, trunkenen Bild mit einem riesigen Sangria-Eimer am Ballermann.

Mit gesundem Menschenverstand sollte es also schon einmal jedem klar sein, dass sich die Betreiber in irgendeiner Form ihre Lebensgrundlage sichern müssen.
Der Internetuser liebstes Hobby ist aber weiterhin das ignorieren der sogenannten ABBs, die über derlei Kram Auskunft geben... wer liest schon AGBs?

Und so wundert es mich nicht, dass die Verbraucherschützer insbesondere gegen die großen, aus den USA übergeschwappten Communities MySpace, Faceb…