Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2010 angezeigt.

re:publica 2017

re:publica 17 #LoveOutLoud

Haus rund um die Ikea-Möbel

Ikea möchte nun auch in Deutschland sein Eigenheim "Bokluk" vermarkten, was beim deutschen Partnerunternehmen Bien-Zenker zu einem unerwarteten Nachfrage-Boom führt.

Das Haus ist nicht einmal was besonderes, aber entspricht dem KfW-70-Effizienzhaus und ist mit 180000 € inklusive Grundstück nicht teuer.

Trotz allem sollten sich aber deutsch Häuslebauer-Unternehmen mal angenehm ins Kreuz getreten fühlen, denn ich denke der Nachfrage-Boom bei Ikea hat eben nicht nur etwas damit zu tun, dass es hip wäre ein Ikea-Haus zu bewohnen...

Bei allen, was man für oder wieder Ikea behaupten kann, trifft jedoch eins insbesondere zu: alles was die machen hat einen Qualitätsstandard, der 97% alle Einkäufe dort völlig problemlos macht.

Wenn die die Quote in einer Eigenheimsiedlung auch halten, dann wäre das etwas, was ich in 20 Jahren auf dem Bau noch nie erlebt habe: Die meisten Häuslebauer würden von einer eher problemlosen Bauphase berichten!

Eines aber schaffen die sicher: Keiner wird dort von…

Schnee-Beseitigung

Die Überschrift ist ja wohl momentan das Schlagwort der Stadt und eben auch genau das, was hier nicht passiert.

Hausbesitzer verlassen sich auf Dienstleister, die sich den Schnee in riesigen Wellen gegenseitig zubürsten, die Strassen mit Tonnen von Streugut zuschütten und nur eines nicht tun: Schnee beseitigen.

Wie war das eigentlich früher?

Morgens um 6 wurde man von fröhlich mit der Schneeschaufel kratzenden und mit der Schippe schlagenden Hausmeistern geweckt, die den Schnee nicht zu unüberwindbaren Wällen aufschaufelten, sondern mit gesundem Menschverstand dort auftürmten, wo er nicht stört.
Oftmals gab es auch durch aus noch schneebedeckte Steige, die ordentlich mit Asche gestreut wurden und auf denen es sich deutlich besser läuft, als auf dem meisten, was heute als "geräumt" gilt.

Autofahrer befreiten auch schon mal ihren Parkplatz sinnvoll von Schneehindernissen, heutzutage wird mit Vollgas versucht über längst zu hoch gewordene Eiswälle zu kommen und damit auch den letzte…

Visumpflicht für Amis...

Ja genau! Das wäre zur Abwechslung mal meine Forderung an die USA... es geht nicht mehr an, dass die unkontrolliert in der Welt herumreisen, während man sich, weil sich vor allem die Amerikaner vor Bombenanschlägen fürchten, schon beim Flug im eigenen Lande zur Kontrolle quasi splitterfasernackt für die Behörden machen muss...

Fassen wir mal zusammen, was die uns alles zumuten, seit ein paar Irre mit Hilfe von Flugzeugen zwei Hochhaustürme in New York abgerissen haben, was ein paar tausend Leute umgebracht hat:
Verschärfte Kontrollen, wenn man das Flugzeug benutzt.Vorratsdatenspeicherung unserer Kommunikation im Namen der Terrorismusbekämpfung.Auch wenn Politiker das nicht gerne hören: Krieg in Afghanistan.Bundestrojaner, Internetsperren, Online-Durchsuchung.Verdachtsfreies Auto-Kennzeichen-Scanning.Was haben wir sonst in den letzten Jahren an fortschrittlichen Geschenken aus den USA erhalten?
Stotternde Jugendliche, die sich für "Gangsta" halten.Halloween.Microsoft und Intel, …