Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2012 angezeigt.

re:publica 2017

re:publica 17 #LoveOutLoud

Neulich im Internet... 01/30/2012

SETA - Spurensuche nach dem extrasolaren Monolithen | TelepolisEine interessante These... und vieles in unserer Welt fing ja durchaus mit einem Gedankenan, der eindeutig Science Fiction zu sein schien...tags:blogweltallintelligenzSeinerzeit warf Bracewell die hypothetische Frage auf, welchen direkten Weg der Kontaktaufnahme eine außerirdische hochstehende Zivilisation bevorzugen würde, um einer fremden Kultur eine vielsagende Botschaft zuzustellen. Von der Existenz zahlreicher hochstehender Exokulturen im Universum überzeugt, ging Bracewell von folgender Überlegung aus: Angenommen, eine kontaktfreudige Hochintelligenz würde mit einem einzigen Radioteleskop und Transmitter aktiv nach anderen Technologien suchen und sich beim Entsenden von schmalbandigen Funknachrichten auf einen Radius von 100 Lichtjahren beschränken, wissend, dass innerhalb dieses Bereichs immerhin noch 1000 Sternsysteme liegen, wäre der Hochkultur nur in dem Fall Erfolg beschieden, wenn sie einen direkten Volltreffer…

Eishockey: Ein Satz mit "X"...

... dass war wohl nix mit Punkten an diesem Wochenende!

Nachdem die Akademiker schon am Vorabend gegen Leipzig federn lassen mussten, gab es heute am Sonntag noch eine kleine Klatsche von den Salle Bulls aus Halle obendrauf: 2:9 (0:4, 1:1, 1:4) hieß das schon etwas niederschmetternde Ergebnis nach 60 Minuten.
Das Tabellenführerteam startete auch gut ins Spiel, machte Druck und erreichte sein erstes Ziel  mit dem 1:0 in der 4. Spielminute.
Die Akademiker soweit noch gut im Siel und mit versuchen dagegen zu halten, aber vor dem Tor der Hallenser war man entweder zu verspielt oder zu harmlos.
Dafür klapperte es dann plötzlich im Sekundentakt im eigenen Gehäuse, so das sich Trainer Chris Lee sogar genötigt sah eine Auszeit zu nehmen um den unheilvollen Spielfluss zu unterbrechen.
Beim Stand von 0:4 ging es dann zum, für die Akademiker sicherlich nicht angenehmen, Pausentee.
Beseelt vom Gedanke es besser zu machen, ging es in die zweite Runde im mit 239 Zuschauern, darunter eine Busladung …

Neulich im Internet... 01/27/2012

Berufseinsteiger: Vertrauen Sie mir, ich bin Bachelor - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - KarriereSPIEGELEs ist ein Eindruck, der sich mir aus dem realen Leben schon länger aufdrängt: Studierte, die sich einen nuen bunten Titel anhängen, haben oft nicht den blassesten Schimmer von den tatsächlichen zusammenhängen in der Welt, die sie nun steuern sollen...
Hauptsache jede Menge Geld und einen schönen Urlaub...tags:blogstudiumbachelorPosted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Neulich im Internet... 01/24/2012

heise online | 40.000 neue Linux-Desktops in SpanienDas sind doch gute Nachrichten in einem gefährdeten Euroland... und beweist einmal mehr, das es nur die Macht der Lobbyisten ist, die Verwaltungen in Abhängkeiten von Konzernen treibt...
Deutschland, bitte mitmachen!tags:blogspanienLInuxFür die Anpassung des Debian-Systems benötige man etwa drei Monate, erklärte Cayetano López; in dieser Zeit werde auch schon der Rollout vorbereitet. Als Grund für die Migration zu Linux und Open-Source-Software nannte López die Notwendigkeit, einen einheitlichen, einfach zu benutzenden Desktop bereitzustellen, der sich einfach remote verwalten lasse und nicht für Viren anfällig sei. Zudem solle der Desktop keine Lizenzkosten verursachen.<!--googleoff: index--> <!-- RSPEAK_STOP -->  Internetnutzer wollen gar nicht kriminell sein | TelepolisEs war schon immer ein Gerücht, das preisgünstig oder kostenlos gleich kriminell ist...tags:blogsopapipaactaDie ganz prinzipielle Notwendigkeit einer Ausw…

Neulich im Internet... 01/23/2012

Bahn verweigert Costa-Concordia-Opfern die Heimfahrt | TelepolisDie deutsche Bahn... immer im Dienste des Kunden...tags:blogbahnDieses Kostüm schneidet meinen Hintern in zwei Teile | TelepolisDass die Menscheit noch andere Probleme umtreibt, sieht man in diesem Artikel... mir ist spontan die Lust auf Comics vergangen :Dtags:comicfrauenblogDen Zeichnern schienen jedoch die Fähigkeit, sexy Kostüme, die nicht jeglicher Logik widersprachen, zunehmend abhanden zu kommen. Das Ergebnis waren Oberteile, die den Busen leidlich verpackten, dabei aber keinerlei Halt aufwiesen, sondern quasi einfach so um den Busen herum schwebten. Wäre dies beim Posieren der White Queen noch annähernd als realistisch durchgegangen, so wurde es bei Kampfszenen zum Ärgernis, denn mittels sogenanntem Tape hätte ein Oberteil, wie es die White Queen trug, nicht halten können, wenn sie sich stark bewegt. Wie an Hand des nachgemachten Kostüms, das Katherine Curtis trägt, zu sehen ist, wäre eine schmale Kordel im Vorder…

Hattrick im Penaltyschießen

Der Unterschied zwischen den beiden Oberligateams lässt sich heute mal ganz einfach benennen: Christoph Kabitzky!Der vom Eisbären-DNL-Team nachgerückte Youngster rette mit seinem Hattrick heute im Alleingang 2 wichtige Punkte für die Akademiker in einem insgesamt eher schwachen Spiel beider Teams. Zwei Tore in regulärer Spielzeit und den alles entscheidenden Treffer im, nach der torlosen von den Akademikern fast vollständig in Unterzahl durchspielten Overtime, notwendig gewordenen Penaltyschießen.




Nach dem Anpfiff, schien es zunächst, als wolle man an der Stelle weiter machen, an der man im letzten Heimspiel aufgehört hatte:
Mit insgesamt 21 zu 7 Schüssen waren die Akademiker tatsächlich drückend überlegen, die Gäste aus Jonsdorf nur mit harmlosen Angriffen vor dem Berliner Gehäuse.
Die Falken, wie schon die Wölfe aus Schönheide, schlicht überfordert vom ständigen Nachsetzen der jungen Nachwuchstalente aus Berlin fanden kaum ins Spiel während die Akademikermit vielen ungenauen Pässen he…

Recht und die Urheber

Angesichts der Schließung von Megaupload kocht ja auch die Filesharingdebatte mal wieder hoch:
Sollen Musik- und andere Dateien wie etwa Software frei verfügbar und unbegrenzt teilbar sein?Meiner Ansicht nach ist das überhaupt nicht realisierbar, wenn man möchte, dass überhaupt noch jemand Musik macht oder Software und Filme produziert, denn wer nix verdient, kann sich seine brotlose Kunst auch auf Dauer nicht leisten.Sicherlich ist klar, dass die traditionellen Modelle des Urheberrechts irgendwie überholt sind und z.B. die Musikindustrie ihr Konzept dringend überarbeiten muss, damit der Künstler auch wieder mehr an seinem Gut verdienen kann... also kurzum mal eignene Gewinnmargen verkleinern und neue Nutzungsformen auch anerkennen.Bleiben wir also mal der Einfachheit halber bei einem Musiker, der von seiner Kunst leben möchte:
Was braucht es, außer der Musik an sich, um zu Geld zu kommen?Oder auch mal provokant anders herum gefragt: Warum darf er nicht reich werden?Viele Leute wünschen…

Neulich im Internet... 01/20/2012

Leben ohne Existenzangst, Arbeit ohne Zwang | Nics BloghausDie Denkrichtung ist durchaus richtig, aber ich fändes trotzdem gut ein soziales Geschenk auch an zumindest ien paar Gegenleistungen zu binden... das muss ja nciht immer Arbeit sein.tags:bloglebenarbeit„Artikel 1: Die Würde des Menschen kann von den staat­li­chen Organen je nach Kassenlage gewährt wer­den.Artikel 2: Jeder, der sich im Behördendschungel durch­zu­schla­gen weiß und selbst demü­ti­gende Auflagen der staat­lich Stellen erfüllt, hat das Recht auf Leben und kör­per­li­che Unversehrtheit.“ Statt mehr Freiheit hat die indus­tri­elle Massenproduktion aber nur zwei­er­lei bewirkt: mehr Unfreiheit für die vom Arbeitsprozess Ausgeschlossenen und mehr Leistungsdruck auf jene, die man gnä­di­ger­weise noch an ihm teil­ha­ben lässt. iBamboo: Öko-Lautsprecher für’s iPhone - Ausgefallene Gadgets & GeschenkideenWie man aus einem Stück Bambus Geld macht...tags:blogapplegadgetsiphonePosted from Diigo. The rest of my favorite li…

Neulich im Internet... 01/19/2012

heise online | Apples Großangriff auf Samsungs GalaxyWie wäre es eigentlich, wenn Apple mal was baut, was einfach besser ist als die Konkurrenz?
Dann könnt eman sich das rumklagen sparen...tags:blogapplesamsungSchlecker in Nöten: "Wäre toll, wenn auch Ware da wäre" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - WirtschaftJa... Ware müsste schon noch da sein... meine örtlich filiale suche ich auch immer seltener auf, weil immer öfter genau das fehlt, weswegen ich überhaupt dorthin gekommen bin...tags:blogschleckerwirtschaftDas Chaos verunsichert die Kunden. "Bei uns sieht der Warenbestand bei Schlecker nach Insolvenz aus!", schreibt ein Kunde auf der Facebook-Seite des Unternehmens. In dem sozialen Netzwerk wirbt Schlecker, man habe über 500 Baby- und Kinderartikel im Preis gesenkt. "Das ist toll. Noch toller wäre es, wenn auch Ware da wäre", schreibt eine Kundin. Bei Schlecker gibt man sich trotz aller Rückschläge optimistisch. "Bei vielen herrscht noch das alte Bi…

Neulich im Internet... 01/18/2012

Selbstentmachtung der Ratingagenturen | TelepolisWas ich immer sage... hört einfach nicht auf die...tags:blogratingagenturenDa hatte Standard & Poor's (S&P) am Freitag zum Generalangriff auf den Euro geblasen, doch an den Finanzmärkten wurde so reagiert, als hätte die Ratingagentur die Kreditwürdigkeit von Ländern wie Frankreich und Spanien sogar verbessert. Beide Länder konnten danach Staatsanleihen billiger loswerden, obwohl Spanien sogar um zwei Stufen herabgestuft wurde. Verunsicherung machte sich nicht einmal dann breit, als S&P am Montag nachsetzte und nun auch die Bonität des EU-Rettungsschirms erwartungsgemäß herabstufte. Den absurden Bewertungen wird immer weniger Glauben geschenkt, womit die Macht der US-Agenturen zerfällt. Damit steigt auch die Bereitschaft, ihnen Ketten anzulegen. Samsung: Transparentes LCD als Kühlschranktür - Golem.detags:blogsamsunglcdSamsung Display gewann den Eco-Design-Preis der CES 2012 und soll von einer Reihe von anderen Kühlschrank…

Neulich im Internet... 01/17/2012

heise online | Verbraucher wechseln nur zögernd den Internet-AnbieterServicequalität, ist ein wesentlicher Grund... Wer nicht muss, lässt es leiber bleiben, zumal die Preise heutzutage eh alle auf demselben Level liege und sich Ärger wegen der paar Euro nicht lohnt...tags:blogcomputerinternetMöglicherweise scheuen sie aber auch die mit einem Wechsel mitunter verbundenen Probleme, etwa bei der Umschaltung des Anschlusses oder der Rufnummernmitnahme. Koomeys Gesetz | Telepolistags:blogcomputerenergieklimawandelIm Namen des Volkes: Piraten fordern kostenfreien Zugriff auf Gerichtsurteile - Golem.deNein wer hätte das gedacht? Die Bayern mögen kein openAccess? In Bayern werden ja auch Bären ohne Ausweis erschossen.. :Dtags:rechtgesetzurteileblogNicht jedes Bundesland ist jedoch gleichermaßen vom Open Access überzeugt, ein Beispiel ist Bayern. Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Eishockey: Erste Treffer, Hattrick und auch noch zu Null

Als Zuschauer eines Farmteams schwant einem ja eigentlich Böses, wenn man den Medien entnimmt, dass auf Grund der Verletzungssorgen beim Kooperationspartner Eisbären Berlin gleich eine ganze Reihe Talent entliehen wird. Zumindest versteckt sich im hinterkopf der Gedanke, dass das nächste Spiel wohl nicht so einfach zu gewinnen sein wird...
Doch die gute Nachricht für das Berliner Eishockey ist, dass es auch in den kommenden Jahrgängen genug Talente gibt, die ihren Weg in Profiteams finden könnten.
Während also Vincent Schlenker DEL-Luft  schnupperte, schoss Jonas Schlenker ebenso wie John Koslowski, seinen ersten Oberliga-Treffer.

Die um den erfahrenen Thomas Leibrandt herumgruppierte wieselflinke DNL-Nachwuchsreihe bewies Kampfgeist und hohes Tempo, stand den Gästen aus Schönheiden stets und ständig auf den Schlittschuhen und half so ganz wesentlich dabei, den erfahrenen Recken aus Schönheide mehr als nur einen Zahn zu ziehen.
In der Tat waren die Gäste nicht untätig und durchaus kamp…

Neulich im Internet... 01/13/2012

heise online | PHP-Studie: Mobile Apps, Cloud und polyglotte Programmierkenntnisse im TrendUnd ich muss auch unbedingt wiede rmehr PHP machen ich Java-Sklave...tags:blogarbeitappstrendZwei Drittel aller befragten Entwickler verbringt offenbar mehr als 50 Prozent ihrer Zeit mit PHP und nutzt die Skriptsprache als ihre Hauptprogrammiersprache. Nicht ungewöhnlich ist es, dass Entwickler mehrere Programmiersprachen beherrschen und in der Praxis einsetzen, so auch bei den PHP-Entwicklern der Umfrage. Weit vorne liegt hier mit 82 Prozent JavaScript. Es folgen im zweistelligen Bereich "auf den Plätzen" Java (24 Prozent), C/C++ (17 Prozent), C# (15 Prozent) und Python (11 Prozent). Die PHP-Entwickler bescheinigen sich selbst gute Beschäftigungsperspektiven, sehen doch 55 Prozent eine steigende Nachfrage nach PHP-Kenntnissen, etwas mehr als ein Drittel sieht hier zumindest eine vergleichbare Situation. heise online | Personaler bevorzugen Online-BewerbungenEs kommt letztlich ohnehin d…

Neulich im Internet... 01/12/2012

Google: "Microsoft kann seine Probleme nicht lösen" - Golem.de:)tags:bloggooglemicrosoftGoogle-Aufsichtsratschef Eric Schmidt hat sich auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas kritisch über den Konkurrenten Microsoft geäußert. "Microsoft ist in architektonischen Problemen gefangen, aus denen es vielleicht nicht herauskommen wird", sagte Schmidt und fügte sarkastisch hinzu: "Oh, das tut mir so leid." Umstrittenes Urteil: Gericht spricht Lehrer nach Sex mit Schülerin frei - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - SchulSPIEGELDas dieses immer sehr emotional diskutierte Thema nüchtern betrachtet manche Enttäuschung für wütende Eltern bereit hält zeigt sich in diesem Beispiel...tags:blogschulemissbrauchlehrerPosted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Geisel der Minderheit?

Da stellt sich ein Vorsitzender einer mittlerweile bis zur Bedeutunglosigkeit geschrumpften Partei hin und sagt, dass er die Finanztransaktionssteuer nicht mittragen wird....

Also zu erst mal: Kein Wunder!

Als Mediziner gehört er einer Kaste von Menschen an, denen es nur noch marginal ums Heilen geht. Diagnosen dienen eingentlich nur noch der Absicherung gegen Regresse und Klagen sowei der Gewinnmaximierung durch möglichst viele Überweisungen und Untersuchungen fernab der eignen Tätigkeit.
Das also so jemand die Freiheit der Finanzindutrie verteidigt, ist doch eigentlich klar wie Kloßbrühe...

Die Frage ist aber,was wollen wir uns denn noch von der FDP sagen lassen?
Die Finanztransaktionssteuer ist so überfällig wie nichts anderes auf dieser Welt und es macht  sogar auch im Alleingang Sinn: Denn einer muss ja mal damit anfangen!

Auch das Argument, dass die Institute dann kreativ Produkte entwickeln, die nicht der Steuer unterliegen, kann durch ein entsprechend kreatives Gesetz ausgeheb…

Neulich im Internet... 01/09/2012

Hollywoods Horrorhort - einestagesMeine Güte... es gibt so Artikel, an denen man richtig deutlich merkt, dass man alt wird....tags:blogfilmehorrorhollywood"Brumm, brumm, brumm!", macht der kleine Damien, während er auf seinem Dreirad durchs Zimmer fährt, immer im Kreis herum, immer schneller. Seine Mutter, schwanger mit einem kleinen Geschwisterchen für Damien, bekommt nichts mit von dem Spiel. 64yourself(beta)Cool... Bilder in C64-Style konvertieren.tags:blogc64imagegeneratorfunAliens in vintage postcards | RetronautSo könnte die Welt der Zukunft aussehen... oder der Vergangenheit.. oder beides?tags:blogalienspostcardslustig30 Jahre Commodore 64: So schön kann hässlich sein - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - NetzweltAuch ich habe meine Karriere sozusagen mit dem C64 begonnen... es waren eben nicht erst Microsoft-Ideen, die die Verbreitung von Computern in Gang brachten... genaugenommen gar keine von Microsofts Ideen.. ;)tags:blogdesktopcommodoreheise online | Immer mehr Linux …

Mobil: Meine Lieblings-Android-Apps (2)

Musik hören ist bei mir zumindest eines der wichtigsten Features an meinem Smartphone und natürlich ärgert es einen dann schon mal, wenn Musiktitel kein angezeigtes Alben-Bild oder dank irgendeines Sonderzeichens unleserliche Titeltags hat.
Gegenüber meist relativ sperrigen Lösungen, die man daheim am PC oder Notebook betreibt gibt es für Android-Nutzer auch die Möglichkeit, das direkt auf dem Handy zu korrigieren, ohne Dateien dabei bewegen zu müssen: Audio-Tagger heißt die App, die bei mir in der Pro-Version installiert ist und diese Aufgabe doch tatsächlich fast besser abwickelt, als die stationären MP3-Tagger.
Man sollte aber seine Musiktitel dafür zumindest in Ordner organisiert haben, denn sonst leidet schlicht die Übersicht über die vorhandenen Musiktitel an der Länge der Liste oder Dateinamen, deren Größe und Umfang ja an das vorhandene Display irgendwie angepasst werden müssen.

Der Hit für meine Tochter (fast 7 Jahre alt) ist die sprechende Fee Lila, die vor allem gesprochene…

OYO I ... zurück zur alten Version

Nicht immer hält ja ein Update seine Versprechungen und bringt Verbesserungen und Fehlerbereinigungen.So geschehen bei meinem Ebook-Reader OYO I von Thalia.de, die neue Version sieht zwar netter aus, birgt aber für Menschen die PDFs lesen eine Katastrophe, die den Reader für diese Dateien mehr oder weniger unbenutzbar macht:
Man kann nur zwischen der Anzeige der kompletten Seite wählen, wobei man dann zum Lesen ein Mikroskop benötigt, oder der Anzeige in einem Modus, bei dem sich zwar die Schriftgröße anpassen lässt, aber man dann in jeder Zeile einemal nach rechts und wieder zurück scrollen muss, umden ganzen Text zu erfassen. Die gute alte Ansicht der alten Software-Version (siehe Abbildung) in der sich zur "leseoptimierten" Ansicht (d.h. der Text geht nicht über den Bildschirmrand hinaus) auch die Schriftgröße anpassen lässt, gibt es schlicht nicht...


Das ist natürlich schlecht, wenn man, wie ich, nicht mehr über die Adleraugen eines 18jährigen verfügt und daher die Buschs…

Eishockey: Sturmschaden...

F.A.S.S. Berlin - Tornado Niesky, ein Album auf Flickr. Nach dem stimmungsvollen Jahreswechsel mit voller Halle nun zurück zur Realität des Jahres 2012 in der Oberliga vor 189 Zuschauern im Weddinger Erika-Heß-Eisstadion...

Immerhin ein Spiel in dem einem einiges an Unterhaltungswert geboten wurde: Kuriose Kullertore, Bilderbuchkombinationen mit Ansage und Torabschluß, interessante Strafen, ein Feuerwehreinsatz, Torhüterwechsel bei allen Teams, 13 Tore und ein schimpfender Goalie.

Aber nun mal der Reihe nach:
Beim heutigen Heimspiel mussten die Gastgeber einmal mehr auf die Garde jener Spieler verzichten, die den Kader der Eisbären Berlin auffüllen.
Der so minimierte Kader hat zwar in den vergangenen Spielen bewiesen, dass trotzdem hederzeit eine gute Punktausbeute möglich ist, aber igrendwie geht es eben nicht so leicht von der Hand wie sonst.
Ohnehin ist ein Team, welches eher zu knappen Ergebnissen tendiert, ja immer näher an der Niederlage dran als andere.

Heute sah es zumindest …

Neulich im Internet... 01/06/2012

Geldnot: USA verlieren ihre Fähigkeit zum Doppelschlag - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - PolitikLetztlich ist es mir egal ob Frieden herrscht, weil alle friedlicher sind oder bloß einer kein Geld mehr zu schießen hat :Dtags:blogusaDie wichtigste Folge: Die USA dürften künftig nicht mehr in der Lage sein, zwei Kriege gleichzeitig zu führen und zu gewinnen. Laut "New York Times" wird Panetta ankündigen, dass man nur noch einen größeren Konflikt siegreich zu Ende bringen könne. Darüber hinaus werde es lediglich möglich sein, die Vorhaben eines zweiten Gegners in einer anderen Weltregion empfindlich zu stören. Zusätzlich werde man eine Reihe weiterer kleiner Operationen durchführen können, etwa die Durchsetzung einer Flugverbotszone. Ich empfinde das jetzt aber eher als durchaus positiven Vorteil...Das sorgt definitiv von ganz alleine für weniger Krieg auf der Welt :) Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Neulich im Internet... 01/05/2012

heise online | Oracles Patentprozess gegen Google beginnt Ende MärzDie Schlacht über wohl und wehe von Java?tags:bloggoogleoraclejavaDanach würden dieselben zwölf Geschworenen, die noch zu bestimmen sind, erst über die Urheberrechts-, dann über die Patentverletzungen und schließlich über die Höhe der möglichen Entschädigung entscheiden. Sensationstreffer in England: Torhüter trifft aus hundert Metern - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - SportAuweia... quer über den Platz und rein...tags:blogenglandsportOffenbar half die Natur nach. Dank des starken Rückenwindes hatte der Ball erst 20 Meter vor dem gegnerischen Gehäuse wieder den Boden berührt und überraschte den ungarischen Bolton-Torwart Adam Bogdan, der keine Chance hatte, das Spielgerät noch zu erreichen. Geodaten: Openstreetmap bald besser als die kommerzielle Konkurrenz - Golem.detags:blogosmstreetmapgeodatenopenstreetmapMitte, spätestens aber Ende 2012 wird das in Openstreetmap abgebildete Straßennetz für Deutschland besser sein als d…

Neulich im Internet... 01/04/2012

Präsupposition – WikipediaEs gibt Themen, von denen weiss man nicht mal, dass sie jemanden interessieren...tags:blogwikiinternetPrädikatenlogische Analysen geben einen tieferen Einblick; so lässt sich der natürlichsprachliche Satz „Peters Freundin ist krank“ wie folgt formalisieren:Dabei steht das einstellige PrädikatP_ für „_ ist Peter“, das einstellige Prädikat K_ für „_ ist krank“ und das zweistellige Prädikat F_1_2 für „_1 ist die Freundin von _2“. Der gesamte Satz hat dann folgende Bedeutung:Es gibt genau einen Peter, zusammengesetzt aus: Es gibt mindestens einen Peter, , und:Es gibt höchstens einen Peter, „Jeder Peter“ (also auf Grund obiger Voraussetzungen der einzige Peter) hat genau eine Freundin, zusammengesetzt aus: Peter hat mindestens eine Freundin, .Peter hat höchstens eine Freundin, Jede von Peters Freundinnen (auf Grund obiger Voraussetzungen also seine einzige Freundin) ist krank, wörtlich: Es ist ja schon interessant, wie fremde Leute hier offenbar mein Privatleben r…

Neulich im Internet... 01/02/2012

Gefährlich = verrückt = verwahrt? | TelepolisVom konkreten Thema mal abgesehen: So läuft es heute in der gesamten Gesellschaft... alle sind natürlich tolerant und sozial, aber bitte keinen Ex-Verbrecher,  keine Giftmülldeponie, keinen neuen Bahnhof, keine Flugroute, keine Windräder in meiner Nähe/in der Nähe meines mühsam kreditfinanzierten Eigenheims...tags:blogsicherheitsverwahrungmedienheise online - Jonathan Zittrain bedauert den Tod des PCEin bisschen ist es Quatsch... Normaluser sind keine professionellen User und bei denen sterben auch die PCs noch lange nicht aus...
Man kann an einem Tablet eben nicht programmieren.
Und meine Knochen reagieren auch mit zunehmenrder Arthritis, wenn ich zulange mit Notebooks arbeite... hier ist der PC mal ein ergonomisches Muss...

tags:blogzukunftinternetGegen die faktische Zensur durch das App-Konzept erscheine die Geschäftspolitik von Microsoft in den 90er Jahren heute geradezu harmlos, schreibt er in einem Essay für Technology Review. weg von Nut…